Über mich

Wie ich zur Psychotherapie gekommen bin

Qi Gong Psychotherapie Training
Qi Gong-Training - Drachenübung

Mein Name ist Michael Röder, ich bin Heilpraktiker für Psychotherapie und Qigong-Lehrer mit einer Praxis in Frankfurt-Bornheim. Meine Schwerpunkte sind: Beziehungsprobleme, Angst, Depression, Krise in der Lebensmitte, Begleitung bei Migräne und Gelassen älter werden.

Ich interessierte mich schon in meiner Jugend für Psychologie und möchte seitdem verstehen, was Menschen umtreibt, motiviert, ihr Verhalten beeinflusst. Warum und auf welche Weise stehen wir uns selbst im Wege und ergreifen nicht die Chancen, die vor uns liegen? Was verletzt uns und warum können wir Geschehenes und frühe Erfahrungen nicht so leicht abschütteln – verletzen vielleicht sogar uns selbst und andere? Was macht Menschen zu sogenannten „schwierigen“ Menschen?

Ich habe mich immer wieder Personen nahe gefühlt, die von ihren Mitmenschen wegen ihres Anders-Seins an den Rand gedrängt, ignoriert oder lächerlich gemacht wurden – und mich mit ihnen befreundet. Im Zivildienst und in den ersten Jahren an der Universität habe ich Menschen mit geistiger Behinderung unterstützt. Über das eher theoretische Studium der Literatur, Kulturen und Psychoanalyse, meine Berufserfahrung in der Arbeitnehmervertretung, die interkulturelle und persönliche Beratung von Studierenden bin ich dann zu praktischen Kursen in humanistischer Psychotherapie, darunter eine 5-jährige Ausbildung in Gestalttherapie, gekommen.

Worin besteht die Begegnung zwischen Ihnen und mir in der therapeutischen Situation?

Ich unterstützte Sie, einen ganzheitlichen Zugang zu sich selbst und zur Welt zu finden. Zusammen schauen wir uns an, was Sie im Alltag und in Ihren Beziehungen blockiert und in bestimmten Erlebens- und Verhaltensmustern festhält.

Ich begleite Sie, in schwierigen Lebenssituationen wieder mit Ihren Wünschen, Gefühlen und Bedürfnissen in Verbindung zu kommen. Das geschieht nicht nur kognitiv, sondern auch auf körperlicher und emotionaler Ebene.

Durch größere Achtsamkeit im „Hier und Jetzt“ können Sie sich Ihrer ureigenen, verschütteten Ressourcen bewusster werden und diese wieder nutzen. In der Arbeit mit Klienten habe ich erfahren, dass dies zu ihrer Selbstwirksamkeit und Resilienz beiträgt.

Wie schützen Sie sich vor den Herausforderungen des Lebens und wie ist es dazu gekommen?

Mein Ziel in der Therapie ist, Sie dahin zu führen, Einschränkungen und Belastungen allmählich hinter sich zu lassen – „Sei anders, sei du selbst.“

In Therapie und Beratung ergänze ich Gestalttherapie auch gerne mit der EFT-basierten Klopfakupressur. In meiner Erfahrung hat sich Qigong als körper- und achtsamkeitsorientiertes Entspannungsverfahren (Meditation in Bewegung) bewährt, das ich schon lange praktiziere und bei verschiedenen Lehrenden und Ausbildern erlernt habe.

Über den Button können Sie ein kostenfreies Vorgespräch vereinbaren:

Zu meinem Werdegang:

Nach einem Studium der Sprach- und Kulturwissenschaften und der Psychoanalyse war ich 11 Jahre in einem Unternehmen der Energieversorgung tätig – die meiste Zeit für den Betriebsrat.

Ab 2006 ging ich zweimal als Hochschullehrer nach China und lebte insgesamt über 10 Jahre dort. Meine Beratungstätigkeit bezog sich vor allem auf Fragen der interkulturellen Kommunikation und Begegnung und auf die persönliche und berufliche Entwicklung der Studierenden.

Seit 2022 gebe ich an einer Schmerzklinik im Rhein-Main-Gebiet Qi Gong-Kurse für Patient*innen.

Seit 2005 besuche ich regelmäßig Kurse und Fortbildungen in psychologischer Beratung und psychotherapeutischen Verfahren. Einen kurzen Überblick über meine längeren Ausbildungen finden Sie unten.

Meine Ausbildung

2020 – 2023 
Aufbaustufe und Graduierung zum Analytischen Gestalttherapeuten, Bonner Institut für Analytische Gestalttherapie BIG (ca. 1000 Std., plus 30 Std. Lehranalyse)

Juli 2022
Ausbildung Qigong-Trainer, Bewegungslehre nach Qigong, Claudia Hein, terramedus Akademie für Gesundheit (Urkunde, Zertifikat)

2019 – 2021
Ausbildung Heilpraktiker für Psychotherapie, Naturheilschule Isolde Richter, Zertifikat 

Sept. 2019 – Juli 2020
Qi Gong-Übungsleiter, bei Cathrin Müller, Naturheilschule Isolde Richter, Zertifikat

2017 – 2020
Fachfortbildungen EFT-basierte Klopfakupressur bei Regina Herzog-Visscher und Evidence Based EFT bei Peta Stapleton zu Grundlagen, Belastende Erinnerungen, Angststörungen, Burnout, Wunschgewicht, Chronische Schmerzen

2013 – 2015
Psychologische Beratung (Theorie und Praxis), Basisstufe Gestalttherapie, Bonner Centrum für Analytische Gestalttherapie, Zertifikat (490 Std. plus 30 Std. Lehranalyse)

2009 – 2011
Integrated Therapeutic Counselling, Level 4 Diploma, NCFE (200 Std.)

2005 – 2006
Grund- und Aufbaukurs personzentrierte Gesprächsführung, Beratungskompetenz für den Beruf, KBW staatl. anerk. Bildungseinrichtung (Zertifikate)

2002 – 2004
Abschlusszeugnis Weiterbildendes Studium „Interkulturelle Kommunikation“, Universität Kassel

1988 – 1995
Magisterstudium Anglistik, Ethnologie, Psychoanalyse, Goethe-Universität Frankfurt, Abschluss M. A.

Vorträge, kürzere Veranstaltungen, zahlreiche Fortbildungen und Selbsterfahrungsprogramme wurden nicht berücksichtigt.